Neuer Schub für Zukunftstechnologien

Frank Possel-Dölken hat den Vorsitz des Lenkungs­kreises der Plattform Industrie 4.0 übernommen. Der Chief Digital Officer von ­Phoenix Contact übernahm die Aufgabe turnusgemäß von Dr. Frank Melzer, CTO von Festo. Die Übergabe erfolgte Corona-konform rein virtuell im Rahmen der Hannover Messe Digital.

Handshake digital: Dr. Frank Possel-Dölken (Phoenix Contact) und Dr. Frank Melzer von Festo

Einen neuen Digitalisierungsschub für das Thema Industrie 4.0 hat sich Possel-Dölken vorgenommen. Dabei sieht er die Bereiche Digitaler Zwilling und das europäische Cloud-Projekt GAIA-X als zentrale Elemente. Das Netzwerk mit über 350 Akteuren aus mehr als 150 Organisationen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Gewerkschaften und Verbänden sei der notwendige Rückhalt, um zu zeigen, dass Technologie sich hervorragend mit ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit in Einklang bringen lasse.

„Dies gelingt uns nur zusammen mit dem starken Netzwerk der Plattform“, betont der Chief Digital Officer von Phoenix Contact. „Mit unseren Ideen für mehr Nachhaltigkeit sichern wir uns unsere zukünftige Wettbewerbsfähigkeit.“

plattform-i40.de
Frank Possel-Dölken im Interview

This post is also available in: English

Tags
Back to top button
Close