Grüße aus Casablanca

Casablanca – sofort schwebt ein Hauch von Humphry Bogart über den Zeilen. Phoenix Contact hat in der westmarokkanischen Hafen- und Handelsstadt am Mittelmeer, genau in Sidi Maârouf, eine neue Vertriebsgesellschaft gegründet. Es ist die zweite afrikanische Tochtergesellschaft (nach der von Südafrika). Verantwortlich für die nordafrikanische Metropole ist Youssef Asmi, der seit vielen Jahren für das Unternehmen tätig ist. Zuvor war er zwölf Jahre lang für Phoenix Contact Canada tätig. Nun hat er sich entschieden, in sein ursprüngliches Herkunftsland zurückzukehren.

Youssef Asmi als Vertreter der neuen Tochtergesellschaft wird in Zukunft zum Ansprechpartner für Kunden aus allen drei Maghreb-Ländern: Marokko, Algerien und Tunesien.

Article in Daily Morocco

This post is also available in: English

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"